Jahreshauptversammlung - neue Vorstandschaft gewählt 28.06.2017

 

Am vergangenen Freitag, 23. Juni 2017, wurde in der diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung eine neue Vorstandschaft gewählt. Nach allen Jahresberichten von Seneschall bis Rentmeisterin stand die gesamte Vorstandschaft zur Wahl. Dabei ergaben sich einige Änderungen, da einige der bisherigen Vorstände ihre Ämter zur Verfügung stellten. So auch Oberzunftmeister Jürgen Schäfer, der sich nach 12 Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl stellte. Zum neuen Zunftmeister wurde Tobias Anlicker gewählt, der zuvor bereits Seneschall gewesen war. Ins Amt des Senschalls, also des zweiten Vorsitzenden, wurde die ehemalige Rentmeisterin Constanze Arnold gewählt. Jetzt haben wir also endlich wieder eine "Seneschelle" :) Als neuen Rentmeister konnten wir Markus "Föttele" Mettler in den Vorsand wählen. Wohl dem, der einen Schweizer hat, der auf dem Geldsack sitzt :) Kanzellarin Susi Vogel wurde in ihrem Amt bestätigt und komplettiert somit unsere Geschäftsführung.

Auch bei den Beisitzern gab es einige Änderungen. Doris Hofhansl gab ihr Amt ab, sie hatte 18 (!) Jahre lang die Garde betreut (so alt ist sie doch noch gar nicht...). Die Jugend wurde bisher durch Vanessa Schäfer vertreten, doch auch sie stand nicht mehr zur Wahl. Den neu geschaffenen Posten des Beisitzers für Garde und Jugend bekleidet fortan Lena Kaiser.
Unser Zunftabendprogramm stand viele Jahre unter der Regie von Tanja Schäfer, die ihren Posten jedoch ebenfalls zur Verfügung stellte. Kommissarisch werden Doris Reese und Simone Moos gemeinsam diese Aufgabe übernehmen.
Ebenfalls vakant war nach Tobias' Wahl zum Zunftmeister der Beisitzerposten für alles, was mit Dekoration zu tun hat. Tobi hatte diese Aufgaben bisher "nebenbei" miterledigt. Auch hier konnten wir vorerst eine kommissarische Lösung finden: David Schwehr wird sich künftig die Luftschlangen um die Ohren schlagen.
Keine Änderung gab es beim Umzug, hier wird Stefan Anlicker weiterhin die Fäden in die Hand nehmen, und beim Beisitzerposten für die Wirtschaft, den weiterhin Christian Schlüter besetzt. Um alle technischen Fragen kümmert sich auch in den nächsten zwei jahren Philipp Müller. Außerdem betreut dieser Müller die Homepage und kann hier schreiben, was er will, dieser nette Kerl.

All denen, die aus der Vorstandschaft ausgetreten sind, dankte Tobias von Herzen für ihre geleistete Arbeit. Insbesondere wurde Jürgen Schäfer und Doris Hofhansl mit einer eigens für diesen Zweck ausgeheckten Urkunde im Namen der gesamten Zunft gedankt. Es ist bei Weitem nicht selbstverständlich, solche wichtigen Ämter zu bekleiden. Und noch dazu über so einen langen Zeitraum. Auch an dieser Telle nochmals ein großes Dankeschön.

Alle, die aus dem Zunftrat austraten, bleiben der Zunft weiterhin mit Rat und Tat erhalten. Das ist das Schöne. Keiner wurde abgewählt und doch wurde die Vorstandschaft erneuert.

Über alle Ehrungen werden wir in den bekannten Zeitungen berichten, ebenso wird demnächst die Vorstandsseite erneuert.

 

In diesem Sinne - Schnoog, Schnoog

 

------------------------------------------------

 

 

Mitgliedsbeitrag 05. Juni 2017

 

Ein wichtiger Hinweis an alle Mitglieder: Der Mitgliedsbeitrag 2016 wird am 14. Juni 2017 rückwirkend eingezogen.

 

------------------------------------------------

 

Fasnacht vorbei 02. März 2017

 

Wow! Was für eine Saison! Anstrengend, aber schön. Mit unglaublich viel Kraft und Ellbogenfett haben wir die Kapagne 2016/2017 erfolgreich hinter uns gebracht. Und es hat sich gelohnt. Viele Umzüge haben wir besucht und viele Programmabende angeschaut, an einigen Narrentreffen waren wir zugegen und natürlich haben wir unsere eigenen Veranstaltungen über die Bühne gebracht. Alles war gut besucht, also voll halt, und - das scheint uns in diesen Zeiten besonders wichtig hervorzuheben - friedlich. Die Zeitungen schreiben geradezu begeistert von unseren Zunftabenden, die BZ bezeichnete ihn als "wohl die beste Bühnenshow der Region". Hallöchen! Wenn das nichts ist! Aber lest selbst, links sind die Artikel verlinkt sowie ein paar Fotoalben. Schaut doch auch mal auf unserer facebook-Seite vorbei.

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Schnooge-Fasnacht 2016/17 beigetragen haben! Danke an die vielen Zuschauer und die vielen Hemdglunkis!

Dann mal bis demnächst, denn man weiß ja: Nach der Fasnacht ist vor der Fasnacht :)
schnoog schnoog